Ann Sophie neue Single Phantom Pain Cover

Vor fünf Jahren hatte sie mit ihrem Album „Silver Into Gold“ eines der für mich besten Alben des Jahres 2015 abgeliefert. Mit „Phantom Pain“ hat Ann Sophie einen neuen Song am Start, der ihre Vielseitigkeit zeigt, ihr Talent und auch ihren Tiefgang. Ich sag ja, es ist der Herbst der starken Songs!

Ann Sophie sagt selbst über ihre neue Single „Phantom Pain“:

„Die Dunkelheit ist nur da, wenn dir etwas fehlt. Ein Mensch. Ein Teil deines Lebens. Ein Teil von dir. Und selbst wenn die Tür manchmal unbekannt und unüberwindbar erscheint – öffne sie. Dahinter liegt das Kostbarste, was du dir schenken kannst: eine neue Chance.“

Ein Song mit einer Botschaft, und ja, ich kann sie regelrecht fühlen, die Chance, die sich hinter dieser Tür verbirgt. In meinem Leben, das in diesem Jahr so sehr durcheinander geraten ist und nun nichts mehr ist, wie es war. In Ann Sophies Leben, die nach dem Eurovision Song Contest 2015 viel Häme hinnehmen musste, unverdient und unverschuldet, was bei KünstlerInnen zu einem Lebensknick führen kann, aus dem so mancher nicht mehr raus zu finden weiß.

I stoke up a new glow it’s all cried out let’s say goodbye
do I owe do I owe you? no I am okay
you’re wrong if you think I’m lost I’ve been here before
let me tell you even dark places have a backdoor

Ann Sophie – Phantom Pain

Doch Ann Sophie hat sie gefunden, die Backdoor, die Tür, hinter der eine neue Chance wartet, ein Verlassen dessen, was gefehlt hat, aber irgendwann nicht mehr fehlt, weil letztlich die Musik das ist, was bleibt.

Ich bin sehr gespannt auf die kommende EP von Ann Sophie. Der Song „Phantom Pain“ dürfte kaum der einzige starke Song auf der EP bleiben, vermute ich schwer.

Ann Sophie 2020 © Leonie Marie Hübner
Ann Sophie © Leonie Marie Hübner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.