Das Scheunenfest ist vorüber, bei Bauer sucht Frau 2011 geht es jetzt ans Eingemachte. Die Auserwählten kommen zur Hofwoche, bei der sie eine Woche lang mit dem Bauer auf dem Hof leben können. Auch dabei sind Uwe und Iris, die sich bereits beim Scheunenfest sehr gemocht hatten.

Bauer sucht Frau 2011 Uwe und Iris Die Begrüßung und der erste Abend

Uwe möchte Iris auch beeindrucken und holt sie mit einem liebevoll geschmückten Maishäcksler samt Holzbank vom Bahnhof ab. Nach der Begrüßung stoßen die 43-jährige Sachbearbeiterin und der sanfte Schweinebauer auf ihrem XXL-Gefährt auf die gemeinsame Hofwoche an. Uwe ist überglücklich: „Als sie aus dem Zug stieg, dachte ich die Sonne geht auf!“ Am Abend hat Uwe für Iris gekocht: es gibt Tiefkühlpizza. Seit dem Tod seiner Oma und seiner Mutter lebt Uwe seit zwei Jahren hauptsächlich von Fertiggerichten. Inge verspricht: „Dann schwinge ich jetzt während der Hofwoche den Kochlöffel und werde dem Uwe mal was Gesundes kochen!“ Für Uwe geht ein lang gehegter Traum in Erfüllung: „Es ist ein ganz tolles Gefühl, dass Iris für mich kochen möchte.“

Und wie geht es eigentlich dem schwulen Landwirt Philipp? Seine erste Begegnung mit Veit findet ihr hier…

Der sanfte Schweinebauer Uwe holt Iris mit seinem liebevoll geschmückten Maishäcksler vom Bahnhof ab. © RTL

Alle Infos zu „Bauer sucht Frau“ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/bauer-sucht-frau.html

Ein Gedanke zu „Bauer sucht Frau 2011 Uwe und Iris Die Begrüßung und der erste Abend“
  1. Moin,

    finde die Staffel bisher zu liebreizend = öde. Aber deine Seite ist toll. One man’s trash is another man’s treasure 😉

    Beste Gruesse, Brad

Kommentare sind geschlossen.