Berlin – Tag & Nacht ist Teil der Ich will Europa-Kampagne

Am 23. August startet die deutschlandweite Kampagne „Ich will Europa“. Die Initiative, die unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck steht, will die Aufmerksamkeit auf die Vorteile der europäischen Gemeinschaft sowie auf die Zukunft Europas lenken. RTL II unterstützt diese wegweisende Initiative und wird durch Meike und Fabrizio aus dem Erfolgsformat „Berlin – Tag & Nacht“ vertreten. In einem TV-Spot sprechen sich die TV-Stars für Europa und eine starke Gemeinschaft aus.

Berlin – Tag & Nacht ist Teil der Ich will Europa-Kampagne

  • Kampagne ist eine Initiative von elf deutschen Stiftungen
  • TV-Spot mit Meike und Fabrizio von „Berlin – Tag & Nacht“
  • Start der Kampagne am 23. August 2012

„Ich will Europa“ ist eine Initiative der „Engagierten Europäer“. Dahinter steht eine Gruppe von elf deutschen Stiftungen, die sich für ein starkes Europa einsetzen. Die Stiftung Mercator und die Robert Bosch Stiftung haben die Kampagne „Ich will Europa“ ins Leben gerufen und sind dafür federführend verantwortlich. Bundespräsident Joachim Gauck hat die Schirmherrschaft übernommen. Die Kampagne umfasst Anzeigen, Plakate und TV-Spots, in denen Persönlichkeiten aus Politik, Sport, Kultur und Gesellschaft, aber auch deutsche Bürger zu Wort kommen. Mit dabei sind u.a. Helmut Schmidt, Peter Kloeppel, Philipp Lahm, Guido Westerwelle oder David Garrett.

Berlin Tag und Nacht Meike © RTL II

Auch Meike und Fabrizio aus dem RTL II-Erfolgsformat „Berlin – Tag & Nacht“ sind Teil der Kampagne und sprechen besonders eine junge Zielgruppe an. Die beiden WG-Bewohner bringen in dem TV-Spot ihre eigenen Erfahrungen aus dem Leben in einer interkulturellen Wohngemeinschaft ein und unterstreichen, dass eine funktionierende Gemeinschaft von der Bereitschaft jedes einzelnen abhängt. Der Spot ist ab dem 23. August im deutschen TV zu sehen.

Quelle Pressemitteilung RTL II

Schreibe einen Kommentar