Das ZDF ist auch in diesem Jahr wieder mit dem „Blauen Sofa“ auf der Leipziger Buchmesse präsent. Vom 15. bis 18. März 2012 stellen sich dort bekannte Autoren im Halbstundentakt dem Gespräch vor Messepublikum.

Die Leipziger Buchmesse ist auch Anlass für das ZDF-Kulturmagazin „aspekte“, sich am Freitag, 16. März 2012, 23.00 Uhr, mit Neuerscheinungen dieses Frühjahrs zu beschäftigen. Es moderiert Katty Salié. Unter anderem geht es um den neuen Roman des „aspekte“-Literaturpreisträgers 2007, Thomas von Steinaecker: „Das Jahr, in dem ich aufhörte, mir Sorgen zu machen, und anfing zu träumen“.

Auf dem „Blauen Sofa“ in Leipzig nehmen dieses Mal über 50 Autoren Platz. Erwartet werden unter anderen Stefan Aust, Egon Bahr, Wibke Bruhns, Heiner Geißler, André Heller, Ian Kershaw, Ivan Klima, Frido Mann, Péter Nádas, Erika Pluhar, Rafik Schami und Martin Walser.

Wer nicht selbst in Leipzig dabei sein kann, hat die Möglichkeit, die Gespräche live im Internet unter www.buchmesse.zdf.de zu verfolgen oder sie in der ZDF-Mediathek als Video abzurufen. Am Dienstag, 20. März 2012, 0.10 Uhr, sendet das ZDF „Die lange Nacht des blauen Sofas“, eine dreistündige Zusammenfassung mit den Highlights der Gespräche auf der Leipziger Buchmesse.

Seit 1999 hat sich das „Blaue Sofa“ von „Der Club Bertelsmann“, dem ZDF (seit 2000) und „Deutschlandradio Kultur“ (seit 2008) als der Autoren-Treffpunkt auf den Buchmessen in Leipzig und in Frankfurt etabliert. Im Halbstundentakt präsentieren sich dort namhafte Autorinnen und Autoren und stellen sich den Fragen von Journalisten des ZDF und „Deutschlandradio Kultur“.