Im Juli haben sie ihre Single „Islanders“ vorgelegt, am gestrigen Freitag haben I Want Poetry ihre neue Single „For The Night“ veröffentlicht. Ein Song, der mitten während der Covid-19-Pandemie entstand und der kaum besser beschreiben könnte, wie ich persönlich mich oft in dieser Zeit fühle. Es ist manchmal seltsam, wenn du selbst schreibst und deine Gefühle in Worte transportieren kannst. Und dann kommen da Künstler, die aussprechen, singen, was du denkst, was du fühlst.

It feels like dying
I’m trying
to keep it all away
my hands are tied

I Want Poetry – For The Night

Das ist die Magie der Musik. Wieder einmal die Magie der Musik, die I Want Poetry heraufbeschwört, mit ihren Lyrics, ihren Melodien und dem Gesang von Sängerin Tine von Bergen. Und wieder kann ich mit Fug und Recht und mit meinem Musik verliebten liebenden Herzen sagen: I Want Poetry ist mit das Beste an KünstlerInnen, was ich in all den Jahrzehnten gehört habe.


I Want Poetry © Elisabeth Mochner

Better keep me company
pull the blinds so I can see
when the reasons to be down
are so lifelike tonight
anyone would see the dark
the dullness of the earth
when no beacon sends a light
for the night

I Want Poetry – For The Night

Im November soll es endlich erscheinen, das Debütalbum des Art Pop-Duos, „Human Touch“. Und ich glaube fest daran, dass es ein Album voller Songs sein wird, die meine Sprache sprechen. Weil Musik die Sprache meines Herzens und ich mich selbst immer wieder in den Liedern von I Want Poetry finden kann.

I Want Poetry neue Single „For The Night“ Video

Das I Want Poetry Debütalbum „Human Touch“ erscheint am 20. November 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.