Dschungelcamp 2013 soll auch ohne Dirk Bach stattfinden

Nach dem Tod des großen Entertainers und Komikers Dirk Bach kam mit der Welle der Erschütterung auch die Frage auf, was nun aus dem Dschungelcamp werden soll. Dirk Bach und Sonja Zietlow hatten „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ zum Kultstatus werden lassen durch ihren Moderationsstil – kann es nach dem Tod von Bach nun wirklich weitergehen?

Es kann, zumindest laut BILD. Wie die Zeitung aus RTL-Kreisen erfahren haben will, soll es schon 2013 mit dem Dschungelcamp weitergehen. Die BILD schreibt dazu: „Denn trotz tiefer Trauer um den genialen TV-Paradiesvogel sind die Planungen für das aktuelle Dschungelcamp schon zu weit fortgeschritten, heißt es aus RTL-Kreisen.“

Dann wird IBES 2013 wohl kommen, allen Bedenken zum Trotz. Auch wir sind für eine Pause von mindestens einem Jahr und für eine Rückkehr mit einigen Änderungen. Denn: Dirk Bach ist nicht zu ersetzen, und uns würde es sehr wundern, wenn Sonja Zietlow nach seinem Tod „einfach so“ weitermachen würde.

Gehandelt werden inzwischen auch immer mehr Namen, die als Ersatz für Dirk Bach oder für beide das Dschungelcamp 2013 moderieren könnten. Auf wen letztlich die Wahl fallen wird, bleibt abzuwarten. Ob wir dann über unser geliebtes Dschungelcamp berichten werden, haben wir noch nicht entschieden. Dies wird auch davon abhängen, was RTL daraus machen will (und wird) ohne einen Dirk Bach, der uns mit Sonja Zietlow gemeinsam viele Tränen lachen ließ bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Und wenn ich an genau diesen Ruf im Dschungel denke, werde ich wieder traurig. Dirk Bach, wir vermissen Dich jetzt schon schmerzlich, im Dschungelcamp und auf der Bühne. 🙁

Dirk Bach © RTL / Stefan Menne

Schreibe einen Kommentar