Er war der erste Kandidat in der Geschichte von DSDS, der es als 16. in die Liveshows von Deutschland sucht den Superstar geschafft hat. In der ersten Mottoshow von DSDS 2012 hat es für Thomas Pegram dann allerdings nicht mehr gereicht, um weiterzukommen.

Mit seiner Gitarre und seiner Version von Michael Jacksons „Man in the Mirror“ hat Thomas Pegram auf der großen DSDS-Bühne für uns von LaTrash.de auch ehrlich gesagt etwas verloren gewirkt. Ob es der fehlende Star-Appeal war, den die Jury schon bei seinem letzten Auftritt angesprochen hatte? Wir wissen es nicht, aber obwohl es drei Ja’s von der Jury gab, haben nicht genug Zuschauer für Thomas angerufen. Er muss Deutschland sucht den Superstar 2012 nach der ersten Mottoshow verlassen und schafft den Einzug in die Top 9 nicht.

DSDS 2012 Top 10 Thomas Pegram © RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html