Am 22. April ist es endlich soweit, Großstadtliebe 2012 startet. Die erste Staffel dieser neuen TV-Romanze auf RTL zeigt dabei sieben Singles, die auf Partnersuche in der Großstadt sind. Dabei begleitet werden sie von den Kameras – und von Moderatorin Miriam Pielhau.

Großstadtliebe

„So., 22.04., 19:05 Flirtfaktor Metropole: Einsame Singles suchen bei Miriam Pielhau ihre Großstadtliebe

Der Frühling naht und mit ihm die Zeit der großen Gefühle. Vor allem in den Metropolen scheint der Flirtfaktor riesig – doch ausgerechnet hier ist die Konkurrenz zahlreich und im meist hektischen Alltag fällt die Suche nach dem richtigen Partner besonders schwer. Deshalb befreit Miriam Pielhau jetzt sieben einsame Singles aus ihrer Anonymität: Ab Sonntag, 22. April, um 19.05 Uhr, bei „Großstadtliebe“.


Dirk, Anne, Peter, Tina, Markus, Elke und Alexander sind keine Großstadtprinzessinnen oder Asphaltcowboys – sie sind ganz normale City-Singles, die vor allem eines gemeinsam haben: Die Liebe zu „ihrer“ Stadt. Ihren Heimathafen haben sie bereits gefunden – jetzt fehlt zum ganz großen Glück nur noch der passende Partner! Im Herbst 2011 hatte Miriam Pielhau sich für sie auf die Suche nach Mr. und Mrs. Right gemacht, „um am Ende, wenn alles gut läuft, ein- gegen zweisam zu tauschen“. Nach den Aufrufen in den Städten und bei RTL konnte sich jeder auf den Single seiner Wahl bewerben. Jetzt ist es soweit: „Großstadtliebe“ führt die hoffnungsvollen Großstädter mit ihren Bewerbern zusammen. Sie lernen sich kennen, erkunden gemeinsam die Stadt – und mit ein bisschen Glück und ganz viel Herzklopfen zählen die deutschen Großstädte bald ein paar Single-Haushalte weniger.

Das sind die sieben Großstädter:

Dirk, 45: Der romantische LKW-Fahrer aus Frankfurt ist ein Kavalier der alten Schule: Er hält der Dame seines Herzens die Tür auf, lässt ihr den Vortritt und hilft ihr in den Mantel. Der Mittvierziger ist verschmust und liebt gemütliche Abende daheim bei Kerzenschein. Kein Wunder, dass er es sich nicht nehmen lässt, seine Damen zum Kennenlernen persönlich mit einem Wohnmobil von zu Hause abzuholen.

Anne, 25: Die gebürtige Dresdnerin ist ein Energiebündel und ein echter Familienmensch. Der Cabriofan lebt Tür an Tür mit Mama und Oma in einem Dreigenerationenhaus. Anne arbeitet als pädagogische Mitarbeiterin in einem städtischen Kindergarten und ist immer gut gelaunt. Anspruchsvoll ist sie, wenn es um den Mann fürs Leben geht. „Langweiler haben bei mir keine Chance!“ Deshalb ist die Sächsin auch schon seit ein paar Jahren vergeblich auf der Suche nach ihrem Gegenstück. Mit dem richtigen Partner würde Anne gerne sesshaft werden und eigene „kleine Backpfläumchen“ bekommen. Ob unter dem Korb voller Zuschriften, den sie bei „Großstadtliebe“ erhält, endlich ihr Märchenprinz dabei ist?

Großstadtliebe 2011 Anne Die gebürtige Dresdnerin Anne (25) ist ein Energiebündel und ein echter Familienmensch (c) RTL

Peter, 55: Der Sozialpädagoge aus München ist Zauberer und Kinderunterhalter aus Leidenschaft. Als Zauberclown Pepino spielt er sich seit über 25 Jahren in die Herzen seiner kleinen Zuschauer. Peter liebt es, in die zahlreichen strahlenden Kinderaugen zu blicken, wenn er auf der Bühne steht. Was ihm noch fehlt, ist die Liebe einer Frau. Nach acht Jahren Einsamkeit möchte der Esoterikbegeisterte „endlich mal wieder eine Frau verzaubern!“ Er lädt deshalb bei „Großstadtliebe“ drei Damen zu sich nach Hause ein, die ihn allesamt mit ihrer Spiritualität von sich überzeugen möchten.

Tina, 47: Köln ist für Tina ein Lebensgefühl. Ob beim farbenfrohen Karneval, im Stadion des 1. FC Köln oder auf der Tanzfläche – Tina ist eine rheinische Frohnatur. Auch mit ihrer dreizehnjährigen Tochter Lea unternimmt die Sachbearbeiterin viel, doch manche Wünsche lassen sich eben nur mit einem Partner umsetzen. Nach dem Tod ihres Mannes vor acht Jahren fühlt sich Tina sehr allein. Ihr Traummann sollte ein liebevoller und ehrlicher Familienmensch sein, der das Herz am rechten Fleck hat und ihre fröhliche Art teilt. Deshalb lernt sie bei „Großstadtliebe“ ihre ausgewählten Männer auch in ihrer Stammkneipe kennen – und zwar typisch Kölsch im Karnevals-Kostüm!

Markus, 32: Der unkomplizierte Speditionskaufmann ist seit über zehn Jahren Single. Dabei kann Markus gar nicht verstehen, warum er ausgerechnet in Hamburg, einer ausgesprochenen „Singlehauptstadt“, keine passende Frau findet. Sein Boot ist die größte Leidenschaft des Hobbyseglers – jede freie Stunde verbringt er mit der Restaurierung des alten Fischkutters, denn „ich möchte mit meiner Traumfrau in den Sonnenuntergang schippern!“ Auf einem Boot lernt Markus deshalb auch seine Auserwählte mit Miriam Pielhaus Unterstützung erstmals kennen. Ob sein Traum schon bald in Erfüllung geht?

Elke, 55: Die gebürtige Berlinerin, die beruflich als Mobilitätshilfe für Senioren arbeitet, liebt es, in Gesellschaft von netten Menschen umgeben zu sein. Daher gefällt ihr das Single-Dasein überhaupt nicht. Zusammen mit ihrem Mopsmischling „Lucky“ wohnt Elke auf 39 m² im Kiez Neukölln. Nach drei gescheiterten Ehen und drei Jahren des Alleinseins wünscht sich Elke endlich wieder ein Leben in Zweisamkeit. Wie sollte er sein? „Ich wünsche mir einen Kerl mit Herz und Schnauze“.

Alexander, 40: Der Leipziger ist DJ aus Leidenschaft und liebt es, sein tanzendes Publikum zu begeistern. Das sächsische Original ist offen, kontaktfreudig und fröhlich. Außerdem kocht Alexander für sein Leben gern, am liebsten nach den Rezepten seiner Mutter. Seine Traumfrau „darf ruhig ein bisschen verrückt sein, doch auf keinen Fall oberflächlich“. Ihr Aussehen beschreibt er als „Rock’n‘Roll mäßig“. Findet Alexander bei Miriam Pielhau seine „Großstadtliebe“?

Sieben Folgen lang begleitet „Großstadtliebe“ die einsamen Singles – und Miriam Pielhau ist gespannt, ob sich nicht für den einen oder anderen Großstadt-Topf der passende Deckel findet…“

Quelle Pressemitteilung und Foto: RTL

Von Admin