Hat Roman Lob Chancen beim Eurovision Song Contest 2012?

Am 26. Mai 2012 ist es so weit: Das Finale des Eurovision Song Contest 2012 steht an. Für Deutschland wird Roman Lob, der Sieger von „Unser Star für Baku“ antreten. Doch wie gut sind seine Chancen?

Als ein Land der „Big 5“ gehört Deutschland neben Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien zu den Ländern, die sich nicht erst noch in einem der beiden Halbfinale für den ESC 2012 qualifizieren müssen. Dieses Privileg hat neben diesen fünf Ländern – den Finanzstärksten der Veranstaltung – nur das jeweilige Austragungsland, in diesem Jahr also Aserbaidschan.

Die Frage, ob „Unser Star für Baku“, Roman Lob, sich überhaupt für den ESC 2012 qualifizieren kann, stellt sich damit also gar nicht mehr. Die Frage, wie weit er es dann aber beim ESC 2012 schaffen wird, schon eher.

Er selbst möchte es unter die Top 10 der 26 Teilnehmerstaaten schaffen. Ein realisierbares Vorhaben oder doch zu ehrgeizig?

Schaut man sich Lobs Konkurrenz an, ist einfach alles vertreten: Von sexy Sängerinnen, bei denen man sich fragt, ob sie eigentlich mit ihrer Stimme oder doch eher dem Dekolleté überzeugen wollen bis hin zu ehemaligen Schlagerstars, die überraschend wieder aus der Versenkung aufgetaucht sind. Von ausgeflippten, grellbunten Bands mit rockigem Sound bis hin zu älteren Damen, die in den Trachten ihrer Heimat einen Dance-Song zum Besten geben. Von Songs in der jeweiligen Landessprache des Sängers bis hin zu Nummern in „einheitlichem“ Englisch.

Wie passt da jemand wie Roman Lob in Bild? Eine Frage, die sich im Vorfeld des ESC kaum beantworten lässt. Für mich persönlich gibt es eine ganze Reihe anderer Acts, die ich dem deutschen Beitrag vorziehen würde. Aber im Endeffekt bleibt uns ja sowieso nichts als abzuwarten und zu schauen, wie viele Punkte Deutschland bekommen wird.

Der Eurovision Song Contest 2012 aus Baku wird am Samstag, den 26. Mai 2012, ab 21.00 Uhr live im Ersten übertragen.

Schreibe einen Kommentar