Heldt Neue ZDF-Krimiserie mit Kai Schumann und Janina Kunze

Seit gestern wird an Heldt, der neuen Krimiserie für das ZDF gedreht. Der Arbeitstitel „Zwischen Gesetz und Gerechtigkeit“ macht auf jeden Fall schon mal sehr viel Appetit auf die neue ZDF-Krimireihe.

„Drehstart für neue ZDF-Krimi-Serie „Heldt“
Der Kommissar aus dem Pott

In Köln, Bochum und Umgebung haben am gestrigen Montag, 14. Mai 2012, die Dreharbeiten zu der neuen ZDF-Krimi-Serie mit dem Arbeitstitel „Heldt – Zwischen Gesetz und Gerechtigkeit“ begonnen. Kai Schumann verkörpert die Hauptrolle des Kommissars Nikolas Heldt. An seiner Seite ermitteln Janine Kunze als Staatsanwältin Ellen Bannenberg sowie Hauptkommissar Detlev Grün alias Timo Dierkes. Die Sony Pictures Film und Fernseh Produktions GmbH aus Köln produziert die sechsteilige Serie. Olaf Kreinsen inszeniert die erste Folge, Gero Weinreuter führt Regie in Folge zwei und drei, die restlichen drei Folgen setzt Buddy Giovinazzo um. Die Drehbücher stammen von Lorenz Lau-Uhle, Claudia Römer und Ralf Löhnhardt.


Mittelpunkt und Namensgeber der Serie ist Nikolas Heldt (Kai Schumann), Kommissar bei der Bochumer Kriminalpolizei. Mit großer Leidenschaft und vollem Einsatz bearbeitet Heldt seine Fälle. Sein Antriebsmotor ist Gerechtigkeit. Dabei hat er immer einen ganz persönlichen Bezug zu den Menschen, denen er zur Seite steht. Seine Empathie für die Schicksale der Opfer lässt ihn oft die Grenzen des Gesetzbuches überschreiten. Heldts unkonventionelle Methoden und sein guter Instinkt für die Wahrheit hinter den Geschichten machen ihn zu einem ungewöhnlichen Ermittler.

Staatsanwältin Ellen Bannenberg (Janine Kunze) ist die Neue im Team, nachdem Staatsanwalt Hinrichs, Heldts Mentor, einen Herzinfarkt erlitten hat. Schon bald erkennt Ellen, dass sie mit Kommissar Heldt einen sehr speziellen Kollegen in ihrem Team hat. In ihrer Position als vorgesetzte Staatsanwältin ist sie an Gesetze gebunden und kann Heldts Extravaganzen eigentlich nicht dulden. Das führt immer wieder zu kleinen Scharmützeln zwischen den beiden. Trotzdem ist die engagierte Staatsanwältin von Nikolas Heldts kompromisslosem Einsatz für die Opfer beeindruckt.

Die Redaktion im ZDF haben Berit Teschner und Elke Müller. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 5. Juli 2012. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.“

Neue ZDF-Krimiserie Heldt: Dass Nikolas Heldt (Kai Schumann) anstatt des Feuerzeugs in Form einer Handgranate eine echte bei der Aufklärung des Falles benutzt hat, sorgt bei seinen Vorgesetzten für Aufruhr. © ZDF und Frank Dicks

Quelle Pressemitteilung und Foto: ZDF

Schreibe einen Kommentar