Im März ist es wieder soweit, die ECHO-Verleihung steht an, und wird wieder live vom Ersten übertragen. Diesmal wird die letztjährige Moderatorin Ina Müller unterstützt von Barbara Schöneberger, die 2012 gemeinsam den ECHO moderieren werden – dies gab das Erste soeben bekannt.

„ECHO 2012: Ina Müller und Barbara Schöneberger gehören zu den Gastgebern der Gala-Show
Am Donnerstag, 22. März 2012, ab 20.15 Uhr live im Ersten

Am 22. März 2012 werden in Berlin zum 21. Mal Stars der deutschen und der internationalen Musikszene mit dem ECHO geehrt. Auch in diesem Jahr ist die Messe Berlin Veranstaltungsort für die glamouröse Preisverleihung. Prominente Gastgeber wie Ina Müller und Barbara Schöneberger führen das Publikum in der Berliner Messe und die Zuschauer im Ersten durch die hochkarätig besetzte Live-Show.

Thomas Schreiber, ARD-Koordinator Unterhaltung: „Ina Müller ist eine vielfach ausgezeichnete Künstlerin, die im vergangenen Jahr den Jubiläums-ECHO moderiert hat und in diesem Jahr selber für den Preis nominiert ist. Auch Barbara Schöneberger stand schon auf der ECHO-Bühne und glänzte dort, wie immer, mit Wortwitz und Schlagfertigkeit. Gemeinsam werden sie ihre Gäste charmant und kollegial empfangen und dafür sorgen, dass sie sich bei ihnen genauso wohlfühlen wie die Zuschauer.“

Als Showacts zugesagt haben Shootingstar Lana Del Rey mit „Video Games“, Gotye feat. Kimbra mit ihrem aktuellen Nr. 1-Hit „Somebody That I Used To Know“ und Silbermond mit ihrer neuen Single „Himmel Auf“. Nominiert für den ECHO 2012 sind unter anderen Adele, Amy Winehouse, Lady Gaga, Bruno Mars, Coldplay, Milow, Zaz, Lena, Tim Bendzko, Frida Gold, Helene Fischer, Udo Jürgens, die Kastelruther Spatzen und Udo Lindenberg.

Es wird wieder eine umfangreiche Kooperation des ECHO mit den 16 jungen Programmen und Popwellen der ARD geben: Die Hörerinnen und Hörer können auch in diesem Jahr online abstimmen, wer den Radio-ECHO entgegennehmen darf. Ebenfalls in Planung ist ein Live-Stream der Show bei Das Erste.de.

Der deutsche Musikpreis ECHO wird jährlich von der Deutschen Phono-Akademie, dem Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e. V., an nationale und internationale Künstler vergeben. Die Live-Gala ECHO 2012 wird von der Werner Kimmig GmbH produziert; die Redaktion hat Thomas Schreiber (NDR).“

Quelle Pressemitteilung: Das Erste

Von Admin