Im März ist es wieder soweit, Inka Bause geht auf die Suche nach der Jugendliebe, 2012 gibt es im Frühjahr sechs neue Folgen der TV-Romanze, bei der es um die Liebe früherer Tage geht, die einander aus den Augen verlor…

Jugendliebe 2012 sechs neue Folgen
So., 11.03., 19:05 Aus den Augen, aus dem Sinn? Nicht bei Inka Bause – sie findet die „Jugendliebe“!

Herzklopfen, Flugzeuge im Bauch und ein herrliches Gefühlschaos – die erste große Liebe vergisst man nie! Doch nicht immer wird aus einer Jugendliebe eine Beziehung für die Ewigkeit. Man geht getrennte Wege und verliert sich aus den Augen. Viele wünschen sich ein Wiedersehen mit dem Menschen, den sie einst so sehr geliebt haben. Doch was passiert, wenn die Person ausfindig gemacht wurde? Kommt es überhaupt zu einem Treffen? Inka Bause macht sich auf die spannende Suche: In sechs neuen Folgen „Jugendliebe“, ab Sonntag, 11. März, 19.05 Uhr, bei RTL.

Jugendliebe 2012 Inka Bause: Inka Bause hilft die erste große Liebe wiederzufinden. In "Jugendliebe" unterstützt die Moderatorin Menschen auf der Suche nach ihrer Liebe aus Jugendtagen. © RTL / Rubrecht Stempell
Ob es zehn, zwanzig oder gar 50 Jahre her ist – an die erste große Jugendliebe erinnert man sich ein ganzes Leben lang. Doch alte Fotos und verblasste Erinnerungen sind manchmal alles, was von der einstigen Liebe übrig blieb. Was ist aus diesem Menschen geworden, für den man einst so entbrannte? Was tun, wenn man sie oder ihn endlich wiedersehen will, ein Treffen aber daran scheitert, dass Adresse und Telefonnummer nicht mehr bekannt sind? Wie mag es ihm ergangen sein? Hat sie schon eine Familie und Kinder? In solchen Fällen hilft jetzt wieder Inka Bause: In „Jugendliebe“ unterstützt die sympathische Moderatorin Menschen auf der Suche nach ihrer großen Liebe aus Jugendtagen.

Wie haben die früheren Liebenden die letzten Jahre oder gar Jahrzehnte verbracht? Gibt es noch etwas, das bis heute unausgesprochen blieb? Warum zerbrach das große Glück? Gemeinsam mit den Suchenden taucht Inka Bause in deren Vergangenheit ein.

In „Jugendliebe“ erzählen sie ihre ganz eigene romantische Liebesgeschichte und kehren dabei an die Orte zurück, die für ihre damalige Beziehung wichtig waren. Ob 50-er, 60-er, 70-er oder dieses Jahrtausend, ob modisch oder musikalisch: Bei „Jugendliebe“ werden die Zuschauer mitgenommen auf eine schwärmerische Zeitreise in die jeweilige Epoche – und erleben dabei hoffentlich so manches Happy End!

Durchschnittlich 4,65 Millionen Zuschauer ab drei Jahre verfolgten im Frühjahr 2011 die erste Staffel von „Jugendliebe“. Bei den jungen Zuschauern (14 bis 49 Jahre) erreichten die vier Folgen einen durchschnittlichen Marktanteil von 18,3 Prozent.“

Quelle Pressemitteilung und Foto: RTL

Von Admin