Kate Hall singt Reset für Dänemark beim Free European Song Contest 2020

Lange ist es her, dass Kate Hall musikalisch von sich hat hören lassen. Doch damit ist jetzt Schluss. Zum Free European Song Contest 2020 geht Kate Hall mit Reset an den Start. Den Song für den #FreeESC singt sie für Dänemark, passt das doch, als Tochter einer Engländerin und eines Dänen.

In früheren Jahren war sie Teil eines Mädchenchors, der zum dänischen Fernsehen und Radio „DR’s Pigekor“ gehört. Die Zeit in diesem Chor prägte auch ihren Weg als Sängerin.

Kate Hall geht morgen Abend auf Reset beim Free European Song Contest 2020 und wagt damit den Schritt zurück auf die Musikbühne. Besser hätte ein Song kaum passen können, für diesen Wettbewerb und für Kate Hall selbst.

Der Free European Song Contest, der #FreeESC, initiiert von Stefan Raab und ProSieben, wird morgen Abend, den 16. Mai um 20.15 Uhr auf ProSieben und Joyn ausgetragen. Er stellt eine Alternativsendung zum in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagten Eurovision Song Contest dar.

Nun mag man sagen: Ok, aber muss das jetzt unbedingt sein, so eine Sendung? Ja, es muss. Ich persönlich freue mich schon seit Wochen darauf. Wird der #FreeESC doch ausgerechnet von Conchita Wurst und Steven Gätjen präsentiert. Und die Line up des Abends kann sich sehen lassen. Nicht nur Kate Hall ist mit Reset mit einer wirklich guten Nummer am Start. Auch die anderen KünstlerInnen des Contests können sich sehen lassen.

Geschrieben wurde „Reset“ von Alex Geringas gemeinsam mit Charity Daw. Geringas hat den neuen Kate Hall Song auch produziert. Die Single ist aber heute überall erhältlich.

Kate Hall Reset

(Beachtet bitte: Auf die Cookies und Trackings, die YouTube und andere externe Seiten setzen und machen, hat LaTrash.de keinen Einfluss!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.