Neue RTL II Doku-Reihe Transgender – Mein Weg in den richtigen Körper ab Ende Oktober

Ende Oktober geht bei RTL II eine neue Reportage-Reihe auf Sendung: „Transgender – Mein Weg in den richtigen Körper“ begleitet sieben Transsexuelle auf dem harten Weg in den richtigen Körper. Die sechs Folgen der neuen Dokumentarreihe gibt es ab dem 31. Oktober 2012 immer mittwochs um 22:00 Uhr bei RTL II.


„TRANSGENDER – MEIN WEG IN DEN RICHTIGEN KÖRPER“

  •  Neue Dokumentarreihe in sechs Folgen bei RTL II
  •  RTL II begleitet sieben Transgender auf ihrem Weg zum richtigen Körper
  •  Sendestart: Mittwoch, 31. Oktober, um 22:00 Uhr bei RTL II

Sasa hat eine schmale Taille, lange Beine und sieht aus wie ein Modell. Wer die junge Frau sieht, würde nie erahnen, dass die 22-Jährige als Junge auf die Welt kam. Doch der Weg vom Mann zur Frau ist alles andere als leicht und führt über schmerzhafte Operationen, Hormonbehandlungen und zermürbende Bürokratie. Was bewegt einen Menschen dazu, diesen Schritt zu gehen? „Transgender“ begleitet sieben Transsexuelle auf ihrem langen, beschwerlichen, aber erlösenden Weg in ihren richtigen Körper.

In Deutschland leben etwa 120.000 Transsexuelle. Im Jahr 2010 wurden in Deutschland rund 560 Operationen durchgeführt, die der Geschlechtsangleichung dienten*. Sie sollen Menschen helfen, die im falschen Körper geboren wurden, so genannte Transgender. Als Transgender bezeichnet man Menschen, die sich nicht ihrem biologischen Geburtsgeschlecht zugehörig fühlen.

Transgender – Mein Weg in den richtigen Körper – Der 37-jährige Sam kam als Mädchen zur Welt © RTL II

„Transgender – Mein Weg in den richtigen Körper“ erzählt die Geschichten von sieben Menschen, die endlich das Geschlecht haben wollen, dem sie sich zugehörig fühlen. Dabei beschreiten sie oftmals einen harten und schmerzhaften Weg mit zahlreichen Operationen, langwierigen Hormonbehandlungen und bürokratischen Hürden. So auch Monika, die als Achim geboren wurde, als LKW-Fahrer arbeitete und heiratete. Erst nach über 40 Jahren und drei Kindern, outete sie sich als Frau. Nun steht sie vor ihrer wichtigsten Operation: Monika will endlich eine echte Frau werden. Eben das möchte Sam nicht mehr sein. Der 37-Jährige wurde im Körper einer Frau geboren und möchte nichts lieber als ein ganzer Mann sein.

RTL II begleitet ihn und andere Transgender bei ihrer Umwandlung und zeigt, welche Höhen und Tiefen sie auf dem langen Weg in den richtigen Körper durchleben. Dabei kommen neben Ärzten und Psychologen auch Freunde und Familien der Transsexuellen zu Wort.

„Transgender – Mein Weg in den richtigen Körper“ wird von der Joker Productions GmbH produziert.

*Quelle: Statistisches Bundesamt (Im Jahr 2010 wurden in Deutschland 564 Operationen zur Geschlechtsumwandlung durchgeführt. Die Erhebung erstreckt sich auf alle Krankenhäuser, die nach dem DRG-Vergütungssystem abrechnen und dem Anwendungsbereich des § 1 KHEntgG unterliegen. Einrichtungen der Psychiatrie sowie Einrichtungen für Psychosomatik und Psychotherapeutischen Medizin sind in dieser Statistik nicht enthalten.)

Quelle Pressemitteilung und Foto: RTL II

Schreibe einen Kommentar