Mit der US-Erfolgsserie „The Glades“ ersetzt RTL die Serie „Dr. House“, die in die Sommerpause geht. Ab dem 15. Mai werden die 13 Episoden der ersten Staffel der Crime-Serie jeden Dienstag um 21.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt.


Neue US-Crime-Serie The Glades ab 15. Mai auf RTL

„Dr. House“ geht in die verdiente Sommerpause, dafür geht es heiß weiter, denn der gestandene Stadtbulle Jim Longworth (Matt Passmore) wird in der neuen US-Serie „The Glades“ ins Exil in den sonnigen Süden von Florida geschickt.

Hier, am Rande der Everglades, hofft die Sprüche klopfende Spürnase, endlich zur Ruhe zu kommen und ausgiebig Zeit zur Verbesserung seines Handicaps beim Golfspiel zu haben. Doch nicht nur die Sümpfe seines neuen Einsatzgebiets bergen so manches blutige Geheimnis…

The Glades Jim Longworth (Matt Passmore) © RTL Crime

RTL zeigt die komplette erste Staffel der Serie ab dem 15. Mai, immer dienstags, um 21.15 Uhr, zum ersten Mal im deutschen Free TV.

4,2 Millionen Zuschauer sahen im Juli 2010 den Serienauftakt von „The Glades“ beim amerikanischen Sender A&E und bescherten dem US-Network damit eine Rekord-Einschaltquote: Noch nie zuvor hatten den Sender mehr Zuschauer zum Start einer neuen Serie eingeschaltet.

Und auch danach riss das Interesse an „The Glades“ nicht ab, im Gegenteil: Eine dritte Staffel wurde in den USA bereits in Auftrag gegeben. Bis heute rangiert „The Glades“ regelmäßig auf den vorderen Plätzen der meistgesehenen amerikanischen Kabelserien, eine dritte Staffel ist deshalb bereits beschlossene Sache und soll noch in diesem Sommer in den USA anlaufen.

Doch auch in Europa hat die Serie ihren Siegeszug längst angetreten. Beim französischen Sender M6, wo „The Glades“ derzeit in Konkurrenz zu „The Voice“ auf TF1 ausgestrahlt wird, freut man sich über durchschnittlich 3,2 Millionen Zuschauer pro Episode. In den Niederlanden startete die Serie am 15. März 2012 bei RTL 5. Serienerfinder Clifton Campbell, der selbst in Florida geboren ist, ist es gelungen, mit einer ebenso anmaßend selbstherrlichen wie charmanten Ermittlerfigur sowie atmosphärischen Bildern einen Nerv des Publikums zu treffen.


Zum Inhalt: Jim Longworth (Matt Passmore, „McLeods Töchter“, „Underbelly“) ist eigentlich ein gestandener Stadtbulle. Doch als ihm sein Boss eine Affäre mit seiner Frau andichtet und deshalb rasend vor Wut sogar auf ihn schießt, muss er sich wohl oder übel ein neues Betätigungsfeld suchen. Obwohl der Ortswechsel unfreiwillig geschieht, gedenkt Jim das Beste aus seiner Situation zu machen und lässt sich im sonnigen Florida in direkter Nähe zu den Everglades nieder.

Obwohl er hier beruflich keine Herausforderung vermutet, kommt ihm der Ortswechsel in den sonnigen Süden ganz gelegen, denn nun hofft er, dass er seine Ruhe hat und insbesondere sein Handicap beim Golf verbessern kann. Nur kann in dem vermeintlich beschaulichen Städtchen Palm Glade von Ruhe keine Rede sein. Denn die Mordrate in dem so verschlafen wirkenden Örtchen ist in Wahrheit erschreckend hoch.

Die Tatsache, dass er ein gestandener Polizist ist, führt zudem dazu, dass jetzt auch Verbrechen an die Oberfläche kommen, die bislang unaufgeklärt in den Sümpfen der Umgebung versunken wären. Durch einen Alligatorbiss lernt Jim zudem schnell die attraktive Krankenschwester Callie Cargill (Kiele Sanchez, „Samantha Who?“, „Burn Notice“, „Lost“) kennen. Auf Jims Avancen reagiert sie zunächst ebenso amüsiert wie genervt. Doch irgendetwas scheint sie an dem Detective zu faszinieren – auch wenn sie Polizisten eigentlich überhaupt nicht mag.

RTL zeigt alle 13 Episoden der ersten Staffel der Serie ab dem 15. Mai, immer dienstags, um 21.15 Uhr, in deutscher Free TV Erstausstrahlung.

Quelle: Pressemitteilung RTL