Sharyhan Osman My Year Albumkritik und Musiktipp

2010 wurde Sharyhan Osman 5. beim deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest, und nun ist es endlich da, das Album, auf das ihre Fans gewartet haben: My Year!

Seit heute gibt es Sharyhans Album im Handel und wird, so hoffen wir es, viele Käufer finden. Denn anders als bei so manch anderen Künstler ist die musikalische Weiterentwicklung von Sharyhan Osman deutlich zu erkennen.

Während sie mich bei USFO damals als Sängerin nicht, aber als Songwriterin voll und ganz überzeugen konnte, passiert bei My Year etwas Wunderbares: die Stimme von Sharyhan fängt mich ein und nimmt mich mit auf die Reise durch „ihr Jahr“.

Mit dabei auf My Year ist übrigens auch ihr Song „I Feel The Nile“, mit dem sie bei Unser Star für Oslo viel Beachtung fand. Aber auch sonst zeigt sich, das Album ist eine runde Sache für Musikfans – und Sharyhan Osmans Stimme kommt dank einer liebevollen Produktion der Songs voll und ganz zur Geltung.

My Year von Sharyhan ist deshalb nicht kritikwürdig, sondern voll und ganz empfehlenswert. Das Album hat uns überzeugt und macht uns Lust auf mehr von einer Sängerin, die uns bereits als Songwriterin aufgefallen war. Mit My Year fängt uns auch endlich die Stimme von Sharyhan Osman voll und ganz ein. Für mich persönlich ist My Year damit zugleich auch eines der besten Alben, die ich bislang in 2012 gehört habe!

Sharyhan Osman My Year Tracklist

1. You Say Part 1
2. Red Carpet
3. My Year
4. Another Me
5. I Feel The Nile
6. In The City
7. Not Into You
8. Can’t Let Go
9. Dance Like This
10. Back For More
11. Happy
12. Miss You
13. The Game
14. You Say Part 2

Sharyhan Osman My Year Albumcover

comment

  1. Diese Kritik ist aber super für Sharyhan und dann fürs Album. Sollte auch in Hör/TV -Medien hörbar gemacht werden Gruß

Schreibe einen Kommentar