Während wir von LaTrash.de uns immer noch nicht ganz sicher sind, was wir von der gebürtigen Berlinerin halten sollen, hat sie ihre Coaches von The BossHoss voll und ganz für sich eingenommen.


The Voice of Germany 2011 Ivy Quainoo Kandidatin der Liveshows aus dem Team BossHoss

Als „Droge“ haben die Cowboys von The BossHoss die Gospelsängerin mit ghanesischen Wurzeln bezeichnet und sie prompt mit in die Liveshows genommen. Für Ivy geht damit ein großer Traum in Erfüllung, denn die frischgebackene Abiturientin hatte extra den Beginn ihres Musikstudiums nach hinten verlegt, um an The Voice of Germany teilnehmen zu können.

Gesungen hat Ivy Quainoo in den Liveshows den Song „Toxic“ von Britney Spears. Unsere Meinung? Das mit den hohen Tönen bedarf vielleicht noch etwas mehr Übung…

The Voice of Germany 2011 Ivy Quainoo Kandidatin der Liveshows aus dem Team BossHoss (c) Michael Zargarinejad / Universal Music
The Voice of Germany 2011 Ivy Quainoo Kandidatin der Liveshows aus dem Team BossHoss (c) Michael Zargarinejad / Universal Music

Im Rahmen der Liveshows werden wir natürlich auch weiter über Ivy Quainoo berichten und entsprechende Updates für diesen Artikel liefern!

Über 25.000 Musikvideos kostenlos auf MyVideo. Hier klicken!