TV-Klassiker kehrt nach 18 Jahren zurück: Micky Beisenherz moderiert Die Pyramide im ZDF und in ZDFneo

16 Jahre lang hat Dieter Thomas Heck die beliebte Ratesendung „Die Pyramide“ moderiert. Dann verschwand die Show für 18 Jahre in der Versenkung. Jetzt bringt das ZDF „Die Pyramide“ zurück auf den Bildschirm! Mit Micky Beisenherz als Moderator, Joachim Llambi als Schiedsrichter und viel frischem Retrocharme wird es die Sendung ab August 2012 wieder im Fernsehen zu sehen geben.

TV-Klassiker kehrt nach 18 Jahren zurück: Micky Beisenherz moderiert Die Pyramide im ZDF und in ZDFneo

Eine der erfolgreichsten Spielshows des ZDF kehrt nach 18 Jahren auf den Bildschirm zurück: „Die Pyramide“. Moderator ist Micky Beisenherz, der unter anderem auch als Autor für ZDF-Sendungen wie die „heute-show“ tätig ist. 155 Mal moderierte Dieter Thomas Heck zwischen 1979 und 1994 die beliebte Ratesendung.

Jetzt ist „Die Pyramide“ mit 20 neuen Folgen wieder da. In ZDFneo wird „Die Pyramide“ vom 6. August 2012 an, montags bis freitags um 19.30 Uhr, zu sehen sein. Das ZDF sendet die Rateshow voraussichtlich ab Montag, 20. August 2012.

Joachim Llambi, bekannt als Jurymitglied der Show „Let’s dance“, übernimmt in der Neuauflage der „Pyramide“ die Rolle des Schiedsrichters, der bei strittigen Entscheidungen zu Rate gezogen wird. Schlagfertigkeit, Witz und spannende Wortgefechte sind beim Duo Beisenherz / Llambi garantiert.

Das Konzept der „Pyramide“ ist einfach: Zwei Kandidatenpaare treten gegeneinander an und müssen verschiedene Begriffe durch Worte, Gesten und Mimik beschreiben, ohne dass der Begriff selbst genannt werden darf. Die wettstreitenden Paare bestehen aus jeweils einem Prominenten sowie einem Zuschauerkandidaten.

Das Studio sowie der Ablauf der Show orientieren sich mit frischem Retrostil am Charme des Originals. So erinnern Titelmusik, Sounds und die berühmte Musik zum Einzug in die Pyramide an die erfolgreiche Ursprungssendung.

Quelle: ZDF

Schreibe einen Kommentar