Bei meiner Suche nach passenden Songs für das LaTrash.de Weihnachtsspecial bin ich im vergangenen Jahr auch über den Velvet Lounge Project feat. Amy Song In harmony (XMas Mix Weihnachts-Chill) gestoßen. Nun hat das Velvet Lounge Project von Matthias Wehrstedt und Normen Radzio einen neuen Song vorgelegt. „Wayward“ wurde zusammen mit der Sängerin Pat Appleton realisiert, die nicht nur Sängerin von DE-PHAZZ ist, sondern längst auch als renommierte Jazzsängerin bekannt geworden ist.

Sometimes it strikes you that
You’ve got to let things go
When you begin to realise
Just let it flow
Sometimes when it strikes you that
That you might just lose your head
Keep it together
And face the demons that you dread

Velvet Lounge Project feat. Pat Appleton – Wayward

In der Collabo mit Pat ist mit „Wayward“ ein Elektrosong entstanden, der musikalisch Laune macht. Und der gesanglich unter vielen anderen Elektrosongs hervorsticht, weil hier nicht nur eine Sängerin zu einem bestehenden Song gesucht wurde, um eben eine weibliche Stimme zu haben, die am Ende nur Beiwerk zum Song ist. Sondern mit dem neuen Song des Projekts ein Track kreiert wurde – Pat hat den Text geschrieben, nachdem sie das Playback von Velvet Lounge Project bekommen hatte – der einfach in alle Richtung passt, stimmlich, inhaltlich und vom Sound her.

Pat Appleton über ihre Lyrics zu „Wayward“:

„Man muss das Leben nehmen wie es kommt, aber man muss auch zu seinen Entscheidungen und Taten stehen. Wichtig ist das man natürlich vorher überlegt – eine Erkenntnis die ich als impulsiver Mensch erst nach Jahrzehnten einigermaßen zu beherrschen gelernt habe. Heutzutage ist es leicht geworden sich aus der Verantwortung zu stehlen, in dem man einfach abtaucht und den Sturm vorüberziehen lässt. Diese schnelllebige Zeit vergisst rasch. Aber am Ende muss man vor sich selbst mit seinen Entscheidungen gerade stehen und da hilft kein Wegducken mehr.“

Velvet Lounge Project feat. Pat Appleton – Wayward Video