Warum eigentlich LaTrash?

Über die Jahre wurde immer wieder mal gemunkelt, der Name dieses Blogs wäre abgeleitet von Trash = Müll. Ich habe das meistens grinsend stehen lassen. Denn die Hauptsache ist ja, es wird über einen geredet. Oder etwa nicht? Doch nach so vielen Jahren LaTrash.de ist es wohl endlich an der Zeit, das Geheimnis hinter dem Name LaTrash zu lüften. Und ob da jemand darauf gekommen wäre? Ich bezweifle es sehr. 😉

LaTrash = Kein Müll, sondern eine (Namens-)Hommage

Der Blog-Name kam mir damals in den Sinn, als die 9. Staffel der Popstars-Castingsshow lief und der Name der Girlgroup bekanntgegeben wurde: LaVive. Den ersten Song von LaVive, No Time for Sleeping, fand ich so trashig, dass LaTrash.de zu einer (Namens-)Hommage an diese Band und diesen Song wurde. Auch wenn es die Girlgroup selbst nur drei Monate lang gab, bis sie sich wieder auflöste, geblieben ist der Name dieser Seite.

Inzwischen sind viele Jahre vergangen. LaTrash.de hat viele Veränderungen durchgemacht und durchlebt nun, Ende des Frühlings 2020, eine regelrechte Metamorphose. Ich kehre zurück, zu meinen musikalischen Wurzeln, zu meiner unbändigen Leidenschaft für Musik, abseits des Mainstreams und auch inmitten des Mainstreams.

Meine Musikleidenschaft war schon immer so breit gefächert, dass mich niemand in eine Schublade stecken konnte. Vielleicht bin ich auch deshalb immer wieder in so vielen Schubladen gelandet. Ich bin anders, wie mein Musikgeschmack. Von Mozart bis HipHop und Rap, von Schlager bis hin zu Indie-Sachen, Jazz und Metal und vielem mehr ist irgendwie fast jedes Genre vertreten.

LaTrash.de hat sich mitten in der Corona-Krise neu erfunden. Nicht, um in einer Krise einen Weg zu finden, sondern weil ich in dieser Zeit zu meiner großen Liebe, der Musik, zurückgefunden habe. Der Umweg zwischendrin ist nicht wichtig. Wichtig ist, dass ich zu meinem Ausgangspunkt zurückgekehrt bin: Music was my first love…

Es werden spannende Jahre werden, mit ganz viel Musik und mit einem bunten Sammelsurium an bekannten, bisher wenig bekannten und auch noch völlig unbekannten SängerInnen MusikerInnen und Bands, hier auf LaTrash.de.

Lasst euch überraschen – ich lasse es mich auch!

Das etwas andere Newsmagazin