Musik im Internet – Das ist kein neues Konzept und spätestens seit die großen Musiksender im Fernsehen der Klingeltonwerbung mehr Sendezeit einräumten als den Musikvideos und damit immer mehr aus der Aufmerksamkeit der Musikhörer verschwanden, auch etwas, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut.

Eine der Plattformen, die Musik im Internet anbietet ist tape.tv, ein Berliner Online-Musiksender, der seit mittlerweile vier Jahren existiert. Das Besondere an tape.tv: Hier gibt es nicht einfach nur Musik, sondern Musikvideos und einen eigenen Channel für jeden Benutzer.

In Zusammenarbeit mit allen großen Musiklabels und finanziert durch Werbung – wodurch die Plattform für den Nutzer vollkommen kostenfrei bleibt – präsentiert tape.tv originale Musikclips, Konzertmitschnitte und DJ-Mixe aus dem eigenen Studio.

Die Anmeldung bei tape.tv geht schnell und unkompliziert und auch die Benutzeroberfläche lässt sich intuitiv bedienen. Nur ein paar Klicks und schon hat man die Musik, die man hören will. Und wenn einem ein Video einmal doch nicht gefällt, klickt man das entsprechende Symbol an und schon speichert der Computer die Information für die weitere Auswahl. Das Gleiche geht natürlich auch mit Songs, die man besonders gerne mag, sodass man schnell einen rundum personalisierten Musikchannel hat, der automatisch die richtigen Songs aussucht.

Unser persönliches Fazit beim Testen: Ein tolles Konzept, dass zwar in der Umsetzung die eine oder andere kleinere Macke aufweist, insgesamt aber eine empfehlenswerte Alternative zu anderen Online-Musik-Diensten darstellt.