Wie der WDR soeben mitteilte, ist die Fortführung der ARD-Shows mit Eckart von Hirschhausen gesichert. Zudem sind weitere Sendungen für das WDR Fernsehen in Planung mit dem Mediziner.

WDR und Eckart von Hirschhausen: Weitere Ausgaben von Frag´ doch mal die Maus und Das fantastische Quiz des Menschen vereinbart

„WDR und Dr. Eckart von Hirschhausen verabreden weitere Ausgaben der ARD-Shows „Frag’ doch mal die Maus“ und „Das fantastische Quiz des Menschen“ im Ersten
Außerdem Sendungen für das WDR Fernsehen in Planung

Dr. Eckart von Hirschhausen wird seine Moderation der beliebten ARD-Sendungen „Frag’ doch mal die Maus“ und „Das fantastische Quiz des Menschen“ fortsetzen.

In vier weiteren Ausgaben der unterhaltsamen Wissens- und Spielshow «Das fantastische Quiz des Menschen» (Redaktion Karin Kuhn) wird er die erstaunlichsten und amüsantesten Facetten des Menschen in Körper, Geist und Seele präsentieren. Zwei Ausgaben der großen Familienshow „Frag’ doch mal die Maus“ (Redaktion Karin Kuhn und Hilla Stadtbäumer) sind ebenfalls geplant. Beide Sendungen sind Produktionen des WDR in Zusammenarbeit mit „Ansager & Schnipselmann“.

„Ich finde es großartig, mit „Frag’ doch mal die Maus“ und „Das fantastische Quiz des Menschen“ gleich zwei anspruchsvolle Sendungen für die ARD moderieren zu dürfen. Beide leben vom Wissen und Verstehen wollen, Neugier und Spielfreude. Unterhaltung, über die man sich auch unterhalten kann“, so von Hirschhausen selbst über sein Engagement.

Außerdem wurden mit dem Allroundtalent weiterführende Engagements im WDR Fernsehen verabredet. So die Präsentation der Prix Pantheon Gala, ein Großereignis in der Kabarett- und Comedyszene (WDR Fernsehen, 20.06.2012, 22.10 Uhr, Redaktion: Karin Zahn), und die Moderation der sechsteiligen komödiantisch angelegten Vorlesungsreihe „Ebert & Hirschhausen – Der dritte Bildungsweg“ gemeinsam mit Vince Ebert (WDR Fernsehen, 08. Juli 2012, 22.15 Uhr, Redaktion Klaus-Michael Heinz).

WDR-Fernsehdirektorin Verena Kulenkampff: „Eckart von Hirschhausen hat das seltene Talent, Wissen und Unterhaltung spielerisch zu verbinden. Mit sprachlicher Finesse und Charme versteht er es, das Fernsehpublikum und die Gäste im Studio gleichermaßen zu begeistern. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm.““

Eckart von Hirschhausen Cebit 2012 © Christel Weiher

Quelle Pressemitteilung: WDR, Foto: LaTrash.de