Am heutigen Mittwoch, 18. April 2012, fällt auf der schwedischen Ferieninsel Gotland die erste Klappe für zwei weitere Folgen der ZDF-Krimireihe „Der Kommissar und das Meer“.

ZDF dreht neue Folgen der Krimireihe Der Kommissar und das Meer

Bei Kommissar Robert Anders (Walter Sittler) und seiner hochschwangeren Freundin Emma (Frida Hallgren) steht eine Zusammenführung der beiden Single-Haushalte an. Doch Robert kann seinem Privatleben nicht viel Aufmerksamkeit schenken, da auf Gotland wieder gemordet wurde. Er nimmt mit seinem Team die Ermittlungen auf.


Unter dem Arbeitstitel „Verborgen“ wird im ersten Fall der einflussreiche, aber nicht gerade beliebte Großbauer Karsten Nyqvist erschlagen auf einem Feld gefunden. Kurz zuvor hatte er von den Kleinbauern in der Umgebung fast alle Grundstücke aufgekauft und damit für Unfrieden gesorgt. Die erste Spur führt Anders zum Schafzüchter Gunnar Appelros (Duncan Green), der sich als Einziger bis zuletzt geweigert hatte, an Nyqvist zu verkaufen.

Appelros aber hat für die Tatzeit ein Alibi: Gemeinsam mit seinem Freund Alfred (Samuel Förster) und dessen Frau Rebekka (Petra Hultgren) hat er seinen Geburtstag gefeiert. Als Kommissar Anders das Paar aufsucht, um es zu befragen, wird er Zeuge einer handfesten Auseinandersetzung mit einer jungen Frau – Jasmine Larsson (Rebecca Fergusson), der Exfreundin von Gunnar, wie sich später herausstellt. Kurze Zeit darauf wird Alfred tot am Strand gefunden.

Der Kommissar und das Meer Robert Anders (Walter Sittler) © ZDF und Jan Philipp Grelich

In „Späte Rache“ (Arbeitstitel) wird Fanny (Ester Sjögren), die Tochter von Maud Lönnquist, der Vorsitzenden einer rechtspopulistischen Partei, vermisst. Robert Anders und sein Team vermuten eine politisch motivierte Entführung und ermitteln im konkurrierenden politischen Lager. Die erste Spur führt zu einer rechtsradikalen Gruppierung. Insbesondere Eric Flemberg (Jens Hultén), der allerdings seit Wochen verschwunden ist, gerät in den Fokus der Ermittlungen. In seiner Wohnung findet man Hinweise darauf, dass er während einer psychiatrischen Behandlung Kontakt zu Jenny Almlöv (Lisa Karlström) hatte, Emmas damaliger Freundin.

Jenny ist die Witwe eines pädophilen Mörders, den Robert vor Jahren überführt hatte und der dabei zu Tode kam. Ihm konnte auch ein Verhältnis zu der damals 14-jährigen Fanny nachgewiesen werden. Dann wird Fannys persönlicher Fitnesstrainer Wolfgang (Simon Schwarz) tot aufgefunden. Robert findet heraus, dass sowohl Fanny als auch ihre Mutter Maud eine leidenschaftliche Affäre mit ihm hatte. Hat Eric Flemberg Wolfgang auf dem Gewissen? Könnte Jenny etwas mit der Entführung zu tun haben? Unerwartet taucht Fanny wieder auf, doch plötzlich ist Emma verschwunden.


Die Drehbücher schrieben Martina Mouchot & J. Carlos B. Calvo („Verborgen“) und Thomas Roth („Späte Rache“), der auch Regie führt. Neben Walter Sittler spielt wieder ein prominentes Ensemble aus deutschen und skandinavischen Schauspielern wie Inger Nilsson, Andy Gätjen, Frida Hallgren und vielen mehr. Produziert wird „Der Kommissar und das Meer“ von Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH, Hamburg, Jutta Lieck-Klenke. Die Redaktion im ZDF haben Klaus Bassiner und Wolfgang Feindt. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Juni. Die Sendetermine stehen noch nicht fest.

Quelle: Pressemitteilung und Foto ZDF