MOONLIGHT LaTrash.de DVD-Tipp MOONLIGHT LaTrash.de DVD-Tipp ::::

Am 25. August ist es endlch soweit! Der beste Film des Jahres, MOONLIGHT, erscheint auf DVD und Blu-ray. Ausgezeichnet wurde der Film über 170 Preisen,…

UNLOCKED erscheint am 20. Oktober 2017 auf DVD, Blu-ray und Video on Demand UNLOCKED auf DVD, Blu-ray und Video on Demand! ::::

Michael Apted („James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug“) inszenierte zusammen mit den Machern von „R.E.D.“ mit UNLOCKED einen Thriller der Extraklasse. Das…

P!NK What About Us P!NK What About Us Offizielles Video online! ::::

Vor einigen Tagen erschien die neue P!NK-Single What About Us. Seit heute Nachmittag gibt es auch das offizielle Video zur 1. Singleauskopplung aus dem neuen…

P!NK Beautiful Trauma Das neue Album kommt im Oktober 2017 P!NK neues Album Beautiful Trauma – Erste Single What About Us ::::

An einem Freitag, den 13. ist es soweit! Am 13. Oktober erscheint Beautiful Trauma, das neue Album von P!NK. Das mittlerweile siebte Album der live…

Anastacia 2017 mit neuem Album Evolution Anastacia Caught in the Middle Offizielles Video online! ::::

Am 15. September erscheint das neue Anastacia-Album Evolution. Seit heute ist das offizielle Video zur ersten Single Caught in the Middle online. Und wieder einmal…

Selena Gomez neue Singe Fetish ft. Gucci Mane Selena Gomez neue Singe Fetish ft. Gucci Mane ::::

Seit gestern gibt es das offizielle Video zur neuen Single von Selena Gomez zu sehen. Das Video zu Fetish ft. Gucci Mane ist nicht unbedingt…

Anastacia 2017 mit neuem Album Evolution Anastacia neues Album Evolution ::::

Am 15. September veröffentlicht Anastacia ihr neues Album Evolution. Als Vorabsingle wird übermorgen Caught In The Middle erscheinen. Evolution ist nach dem Top 5-Album Resurrection…

Baby Driver Der Soundtrack zum Film Baby Driver Der Soundtrack zum Film ::::

Morgen startet Baby Driver in den deutschen Kinos. Zum Film gibt es einen Soundtrack, der sich hören lassen kann. Die Musik auf dem CD ist…

The Gift Altar Cover The Gift Altar – Die Unterbrechung der persönlichen Musikpause ::::

Selbst wenn man schon viele Jahre über Musik geschrieben hat, tritt manchmal ein Album in das eigene Leben, das genau zur richtigen Zeit kommen. So…

LILYHAMMER Die komplette Serie auf Blu-ray © STUDIOCANAL LILYHAMMER Die komplette Serie auf Blu-ray gewinnen ::::

Leider hat die Post uns einen Strich durch die Rechnung gemacht, sonst wäre diese Verlosung schon vor Wochen online gegangen. Aber nun ist die Box…

Jun. 25.

ZDF kündigt Verträge mit Kabelnetzbetreibern

Das ZDF hat soeben mitgeteilt, dass die Einspeiseverträge, die mit den drei großen Kabelnetzbetreibern in Deutschland, Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW noch bis Ende dieses Jahres laufen, fristgerecht gekündogt wurden.

„ZDF kündigt Verträge mit Kabelnetzbetreibern

Intendant Bellut: „Einspeisegebühr ist historisch überholt“

Das ZDF hat die Einspeiseverträge mit den drei großen Kabelnetzbetreibern Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW fristgerecht gekündigt. Sie laufen damit zum 31. Dezember 2012 aus.

ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut begründet die Kündigung mit den neuen und erfolgreichen Geschäftsmodellen der Kabelindustrie im Zuge der Digitalisierung. Bellut: „Die Einspeisegebühr ist historisch überholt. Es ist nicht mehr zu rechtfertigen, dass Gebühren an Unternehmen gezahlt werden, die mit der Vermarktung unserer Programme gutes Geld verdienen. Das ZDF geht sparsam mit Gebührengeldern um und trägt dazu bei, dass der Rundfunkbeitrag stabil bleiben kann.“

Die Einspeisegebühr stammt aus der Frühzeit der Verkabelung Deutschlands und sollte den teuren Aufbau der Kabelnetze unterstützen. Soweit erkennbar, kassieren die Kabelanlagenbetreiber in keinem anderen vergleichbaren europäischen Land sowohl bei den TV-Sendern, als auch bei ihren Kabelkunden.

Bereits beim Abschluss der jetzt gekündigten Verträge im Jahr 2008 hatte das ZDF erklärt, dass es nach Ablauf nicht mehr weiter für die Kabelverbreitung seiner Programme zahlen werde. Die KEF hat dementsprechend für die Gebührenperiode ab 2013 auch keine Finanzmittel für die Kabelverbreitung der ZDF-Angebote für die Gebührenbemessung kalkuliert.

Das ZDF investiert in hoch attraktive Programminhalte, insbesondere in den Bereichen Information, Bildung, Unterhaltung und Sport. Es schafft gemeinsam mit anderen Sendern damit erst die Voraussetzung für das Geschäftsmodell der Kabelunternehmen, die auch ohne die Zahlung von Einspeiseentgelten ein eigenes wirtschaftliches Interesse an der Verbreitung unserer Programme haben.

Die Kabeleinspeisung ist nicht mit der Verbreitung über Satellit und Antenne (DVB-T) vergleichbar. Satelliten- beziehungsweise Sendernetzbetreiber haben im Gegensatz zu den Kabelunternehmen keine Endkundenbeziehungen. Sie vermieten vielmehr Übertragungskapazität für die originäre Sendung von Rundfunkprogrammen. Die Geschäftsmodelle werden dabei auch rechtlich unterschiedlich behandelt und sind wirtschaftlich nicht vergleichbar.“

Quelle Pressemitteilung: ZDF

| Posted in Allgemein, Fernsehen, ZDF | Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Tagged: ,



Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *