Dotan There Will Be A Way Artwork

Eines muss ich gleich gestehen: Als ich Dotans neue Single There Will Be A Way das erste Mal gehört habe, habe ich geweint. Was nicht gerade oft vorkommt, wenn ich einen neuen Song höre. Eher selten. Eher ganz ganz selten. Doch Dotan hat mich mit There Will Be A Way mitten ins Herz getroffen, mitten in dieses in vielem so tragische Jahr hinein, mitten in eine Situation, die seit Monaten irgendwo zwischen „es entsteht etwas“ und „es soll vielleicht nicht sein“ hängt, mitten in mein Leben voller Fragezeichen in einer Zeit irgendwo im Zwischenland.

I wore my heart paper thin
Felt these walls crumbling
Always questioning the high
Never felt quite right
I’m reaching out like a satellite
I lost myself into the night
Chasing sorry with goodbye
Why do good things die

Dotan – There Will Be A Way

Nun singt Dotan in There Will Be A Way nicht nur über seinen (und auch meinen) Schmerz. Stattdessen macht er den Gefühlen und Gedanken, die ihn überrollen, eine klare Ansage: Heute Abend lasse ich mich nicht von all den Gedanken in meinem Kopf stoppen („Running from all of the thoughts in my head they’re not gonna stop me tonight”) und macht klar: There Will Be A Way!

Nach TANYC, die mit „Smile“ den für mich besten Song des Jahres 2020 abgeliefert hat, ist There Will Be A Way von Dotan definitiv die Nummer 2 der LaTrash.de Jahrescharts 2020. Der Song berührt, lässt nicht kalt, verbindet den Schmerz und den Abschied mit der Hoffnung, dass es einen Weg geben wird, dass es ein Weiter gibt. Und am Ende vielleicht ein Treffen „auf der anderen Seite“ („Meet me on the other side”), wenn man es geschafft hat, den anderen, die andere, loszulassen.

Dotan selbst sagt über seinen neuen Song There Will Be A Way:

„Es ist ein Lied, das die dunklen Tage besingt, aber auch wie wir an ihnen wachsen können. Es ist ein Lied, das feiert, auf der anderen Seite anzukommen. Es gibt nur einen Weg. Und das ist der Weg da mitten durch“.

Dotan There Will Be A Way Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.