Nur noch zwei „Wetten, dass..?“-Sendungen liegen vor Thomas Gottschalk. Die vorletzte Show ist zugleich das 150. Mal „Wetten, dass..?“ mit Thomas Gottschalk. Mit dabei ist diesmal auch Hape Kerkeling, der von vielen als DER Gottschalk-Nachfolger der ZDF-Samstagabendshow gesehen wird. Ob er bereits heute Stellung bezieht zu seiner Zukunft als möglicher Moderator von „Wetten, dass..?“?

„Gottschalk: „Bis auf Päpste und Königinnen habe ich alle gehabt“
ZDF mit „Wetten, dass..?“ in Leipzig: Gottschalks 150. Sendung

„Bis auf Päpste und Königinnen habe ich alle gehabt“, sagte Thomas Gottschalk am Freitag in Leipzig vor Journalisten. Einen Tag vor seiner vorletzten – und 150.! – Sendung, die am Samstag, 5. November 2011, 20.15 Uhr, aus der Messestadt übertragen wird, gab der Showmaster auf einem Pressetermin Auskunft: Kaum ein Wunsch sei in seiner fast 25-jährigen „Wetten, dass..?-Karriere offen geblieben. Schon fast jeder habe einmal auf der berühmten Couch gesessen, und manches Mal frage er sich, wenn er in L.A. einen Prominenten treffe, ob er ihn nun aus dem Kino kenne oder vom Wettsofa seiner Sendung.

Zu seiner Entscheidung, die Sendung aufzugeben, steht Gottschalk nach wie vor: „Natürlich kommt jetzt der emotionale Gang durch die Hallen“, bekannte er, „aber ich bereue nicht.“ Im Übrigen solle man die Sache nicht so hoch hängen: „Freud und Mozart, die haben Spuren hinterlassen, aber meine Fußstapfen sind doch wie Spuren im Sand: Einmal läuft das Wasser drüber, und am nächsten Morgen sind sie weg.“

Zur Nachfolgediskussion sagte Gottschalk: „Raten werde ich meinem Nachfolger gar nichts. Er sollte nur“, so der Moderator scherzhaft, „möglichst viel von meinen Eigenschaften haben: Das hat der Sendung ja nicht geschadet.“ Und ZDF-Unterhaltungschef Manfred Teubner schob nach: „Ich hoffe, der Nachfolger hat möglichst wenig von Gottschalk, denn die Kopie ist immer der Verlierer.“ Teubner kündigte außerdem an, es werde am Konzept der Sendung gearbeitet und einen Relaunch geben. Einzelheiten wolle er aber nicht verraten.

Zu Hape Kerkeling, der Gast in der aktuellen Sendung ist, sagte Gottschalk: „Ich habe mit ihm noch nicht über die Nachfolge geredet, und er mit mir noch nicht.“

Als Gäste begrüßt Thomas Gottschalk am Samstagabend in der Halle 1 der Leipziger Messe: Hape Kerkeling und Dirk Bach, Wladimir Klitschko, Otto Waalkes, Justin Timberlake und Andrea Sawatzki. Auf der Showbühne sorgen die Bühnenshow „Batman“, Zaubergeiger David Garrett, Rocker Udo Lindenberg mit Clueso und das Musical „Kein Pardon“ für beste Unterhaltung.

Als Wettkandidaten treten auf: Tazio Gavioli (28) aus Cavezzo bei Modena in Italien, Alex Haas (47) aus Schaanwald in Liechtenstein, Marco Hösel (30) aus Thalheim im Erzgebirge, Isabell Marschall (34) aus Münchwald bei Bad Kreuznach, Michael Ortmeier (27) aus Mühldorf am Inn und Stefan Pochmann (34) aus Darmstadt.

Thomas Gottschalk übernahm mit der 40. Sendung am 26. September 1987 die Show von Frank Elstner und moderierte sie bis zur 75 Ausgabe am 2. Mai 1992. Nach seiner Auszeit stieg er mit der 85. Sendung am 15. Januar 1994 wieder ein. In Leipzig moderiert er seine 150. „Wetten, dass..?“-Ausgabe.“

Quelle Pressemitteilung: ZDF