Die Kölner Band Albert Luxus hat mit ihrem neuen Song „Gott vs Tinder“ einen locker-flockig und doch kritischen Indiepop-Song an den Start gebracht.

Wo ist der Halt in dieser Welt, wo der ganze Sinn? Das ist die Frage, die Albert Luxus thematisieren. Und dass der Song dabei auch noch richtig gut rüberkommt, anstatt uns in Depri-Laune verfallen zu lassen, ist natürlich doppelt gut.

Du hast Gott
Ich hab Tinder
Halt Dich fest wo Du kannst
Gern am Dienstag
Aber Mittwoch ist auch OK

Albert Luxus – Gott vs Tinder

Ob du an Gott glaubst, was ich persönlich tue, oder an Tinder oder an was auch immer. Diese Zeit ist wahrscheinlich auch eine Zeit, um darüber nachzudenken, was dir Sinn gibt im Leben und Halt.

Albert Luxus – Gott vs Tinder Audio-Video