Großstadtliebe von RTL könnte der neue Quotenbringer in Sachen Liebe werden. Während Schwer verliebt von Sat1 mit Trash vom manchmal gar nicht Feinsten die Zuschauer locken will, macht die Konkurrenz diesmal auf seriös und scheint die Liebessuchenden auch wirklich ernst zu nehmen. Eine der Singlefrauen, die nach ihrem Liebesglück suchen, ist Marina aus Oberhausen.

Marina, 51: Marina, die in Oberhausen lebt und als Altenpflegerin arbeitet, wünscht sich von ganzem Herzen, endlich wieder die große Liebe zu finden. Seitdem ihr Mann bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben kam, hatte die liebevolle Frau aus dem Pott kein Glück bei der Männersuche. Dabei sehnt sie sich nach Liebe, Harmonie und Geborgenheit.

Großstadtliebe 2011 Marina aus Oberhausen Marina (51), die in Oberhausen lebt und als Altenpflegerin arbeitet, wünscht sich von ganzem Herzen, endlich wieder die große Liebe zu finden. (C) RTL

Das Alleinsein bekommt Marina gar nicht, deshalb verbringt sie ihre freie Zeit mit ihrem Hund Benny und mit ihrer Schwester Barbara. Das Aussehen ihres Traummannes spielt für die sympathische Ruhrpottlerin keine große Rolle, „er muss einfach nur lieb sein“. Marinas Zukunftspläne sind einfach: Sie träumt von einem Partner, „mit dem ich in vielen Jahren noch zufrieden Ärmchen in Ärmchen auf der Parkbank sitzen kann“.

Bewerben kann sich jeder auf den Junggesellen seiner Wahl bei RTL per E-Mail an grossstadtliebe@RTL.de oder telefonisch unter 01805-909015. Die Vorstellungssendung ist kostenlos auf RTLNow abrufbar.