Zugegebenermaßen haben wir es nicht immer mit Literaturverfilmungen, aber so manche ist dann doch eine ganz besondere Empfehlung wert. So auch die neue Jane Eyre-Verfilmung, die am 1. Dezember dieses Jahres in die Kinos kommt.


Doch um was geht es eigentlich bei Jane Eyre? Hier ist die Antwort:

18-jährig tritt die unscheinbare und mittellose Jane Eyre (Mia Wasikowska) ihre neue Stelle als Hauslehrerin im geheimnisvollen Herrenhaus Thornfield an, dessen Haushalt von der gutmütigen Mrs. Fairfax (Judi Dench) geführt wird. Aufgewachsen als Waisenkind war Janes bisheriges Leben geprägt von Entbehrungen und fehlender Liebe. Umso mehr fühlt sie sich von der ersten Begegnung an magisch hingezogen zu dem spröden, aber faszinierenden Hausherrn Edward Rochester (Michael Fassbender). Doch trotz seines offenkundigen Interesses an ihr, umwirbt er auch die schöne Blanche Ingram (Imogen Poots). Jane glaubt nicht mehr daran, ihn für sich gewinnen zu können – bis Rochester ihr völlig überraschend einen Heiratsantrag macht. Ihr Glück scheint perfekt. Doch am Tag der geplanten Hochzeit nehmen die Dinge plötzlich eine dramatische Wendung…

Besetzung Jane Eyre

Jane Eyre MIA WASIKOWSKA
Mr. Rochester MICHAEL FASSBENDER
Mrs. Fairfax JUDI DENCH
Mrs. Reed SALLY HAWKINS
St. John Rivers JAMIE BELL
Diana Rivers HOLLIDAY GRAINGER
Mary Rivers TAMZIN MERCHANT
Blanche Ingram IMOGEN POOTS
Jane als Kind AMELIA CLARKSON
u.v.a.

Stab Jane Eyre

Regie CARY JOJI FUKUNAGA
Drehbuch MOIRA BUFFINI
Nach dem Roman von CHARLOTTE BRONTË
Produktion ALISON OWEN, PAUL TRIJBITS
Ausführende Produktion CHRISTINE LANGAN, PETER HAMPDEN
Kamera ADRIANO GOLDMAN
Schnitt MELANIE ANN OLIVER
Ausstattung WILL HUGHES-JONES
Haare und Make-up DANIEL PHILLIPS
Kostüme MICHAEL O’CONNOR
Musik DARIO MARIANELLI
u.v.a.


Der Kinostart von Jane Eyre in Deutschland: 1. Dezember 2011, im Verleih von TOBIS FILM!

Jane Eyre Michael Fassbender (Mr. Rochester) und Mia Wasikowska als Jane Eyre © TOBIS FILM