Sharron Levy ist unserer Ansicht nach eine der talentiertesten Teilnehmer/innen der ersten Staffel von The Voice of Germany gewesen – weshalb wir ihren musikalischen Weg auch weit über die Castingshow hinaus begleiten werden. Und weil es auch für sie eine Zeit vor TVoG gab, haben wir mit Sharron über ihre musikalischen Anfänge und ihre Zukunft gesprochen.

Sharron, du bist in der Castingshow The Voice of Germany bis ins Halbfinale gekommen. Wie war deine Zeit nach der Show und was machst du jetzt?

Meine Zeit nach der Show ist jetzt und soweit läuft es großartig, ich habe eine Band zusammengestellt und wir sind kurz davor unsere erste Show zu machen. Ich habe eine Woche auf Tour mit Nena verbracht und ich habe Songs geschrieben und die letzten Änderungen für das Album, das ich nächsten Monat aufnehmen werde, gemacht.

Wie bist du zur Musik gekommen und wie alt warst du, als du angefangen hast, Gitarre zu spielen? Ich denke, das ist sehr interessant auch für deine jüngeren Fans, die auch Musik machen wollen.

Nun.. Ich wollte keine Sängerin werden. Ich wollte immer Schlagzeugerin werden und als ich 11 war, habe ich meiner Mutter gesagt, dass ich Schlagzeugunterricht nehmen wollte und sie sagte, wenn ich Schlagzeug lernen will, muss ich zuerst das Basisinstrument lernen, also Klavier. Also habe ich mit Schlagzeug und Klavierunterricht angefangen und angefangen verschiedene Anspruchniveaus zu machen. Ich bin bis zu Niveau 3 beim Klavier gekommen und 5 beim Schlagzeug. Mit 15 habe ich meine erste Gitarre bekommen, aber ich war nicht besonders aufgeregt deswegen, genau genommen habe ich sie rumgedreht und darauf Schlagzeug gespielt.

Ich habe angefangen, die Songs anderer Leute auf der Gitarre zu lernen und indem ich Fehler gemacht habe, habe ich einige Chords gehört, die sich nett anhörten und angefangen eigene einfache Lieder zu schreiben.

Eines Tages habe ich Musik auf der Straße in dem Dorf, in dem ich gelebt habe, gemacht und ich habe auch gesungen, ich konnte nicht mal die kompletten Texte, aber die Leute haben mir Komplimente zu meiner Stimme gemacht, also habe ich weiter gemacht.

Ich erinnere mich nicht daran, wann ich angefangen habe, mich selbst Sängerin zu nennen, ich denke, das war im College, als ich Musikproduktion studiert habe und ich habe gemerkt, dass ich beim Singen nicht in der Lage sein muss so gut Noten lesen zu können, wie zum Gitarre- oder Schlagzeugspielen und irgendwie haben die Leute nicht aufgehört, mich zu bitten dieses und jenes Lied zu singen.

Ich bin mit 21 meiner ersten Band als Sängerin beigetreten und von da an waren es Non-Stop-Proben mit drei verschiedenen Bands. Konzerte von den kleinsten bis zu den größten Plätzen, insgesamt bestimmt 500 Auftritte und über 100 Songs in der Zeit aufgenommen. Also ich denke, ich habe alles gelernt, was ich lernen musste, um jetzt zu wissen, was ich machen will. Aber ich habe die ganze Musiktheorie vergessen und muss sie jetzt neu lernen, weil es schrecklich ist, sie nicht zu kennen.

Du schreibst deine Songs alleine. Ich denke, es wäre interessant für deine Fans zu wissen, wann du deine Songs schreibst. Und: Schreibst du zuerst die Musik oder die Lyrics oder beides zusammen?

The Voice of Germany Sharron Levy (c) Michael Zargarinejad / Universal Music
Normalerweise schreibe ich zuerst die Melodie. Was bedeutet Akkorde und Ideen summen und dann kommen die Texte, aber bei Songs wie „One Kiss“ waren es zuerst die Lyrics, es gibt also keine Regeln dafür und das ist es, was so großartig dabei ist. Viele Leute fragen mich, Wie schreibst du einen Song, aber es gibt nicht nur einen Weg, du kannst es einfach so machen, wie du willst.

Dein Album wird kommen. Wann fängst du an die Songs aufzunehmen? Und wie entscheidest du, welche Songs auf das Album kommen und welche nicht?

Wir planen im Mai mit den Aufnahmen zu beginnen und die Entscheidung, welche Songs auf dem Album sein werden, werden wir mit Nena und ihrem Produktionsteam treffen. Ich finde es hart die Entscheidung zu treffen, da ich die Songs geschrieben habe, und manchmal brauche ich eine frische Meinung zu den Songs.

Deine Fans warten auf deine Tour. Gibt es jetzt Termine für deine Auftritte nach deinen Auftritten auf Nenas Tour 2012?

All die bestätigten Daten sind auf meiner Homepage, aber die Tourdaten sind noch nicht bestätigt, also verrate ich besser nichts 🙂

In der Zwischenzeit hast du angefangen Werbung für Colvit und eine Creme von ihnen zu machen. Wie ist es dazu gekommen, wie funktioniert es und was hältst du davon?

Colvit hat mich gefragt, ob ich ein Teil von ihnen werden wollte und eine Sharron Levy Edition erstellen wollen würde, was ich für eine gute Idee hielt. Ich liebe die Creme und benutze sie selbst, sie ist wirklich gut, also hoffe ich, dass die Leute davon hören, sie kaufen und sie mögen.

Danke für das Interview, wir wünschen dir viel Glück für deine Zukunft!

Von Admin