SYML liefert mit seiner neuen Single „True“ den traurigen Musikstart ins neue Jahr. Doch das Leben hat immer zwei Seiten und wo positive Songs unsere Herzen berühren – berühren uns auch traurige Lieder, manchmal sogar noch mehr.

Wahre Liebe ist schmerzhaft“, sagt SYML aka Sänger, Songwriter und Produzent Brian Fennell über seinen neuen Song „True“. „Wahre Liebe scheitert. Wahre Liebe ist bewegend. Wir müssen an sie glauben, damit sie echt ist, wie Gott. In diesem Song geht es darum, wie das, was wir für wahre Liebe hielten, auseinanderfällt. Es geht um Scheidung und den Fehler zu denken, dass man dagegen immun ist. Ich habe mich mit einigen Freunden zusammengetan, um diesen Song aufzunehmen, darunter ein neuer Freund, Paul Meany, der eine erstaunliche Note in den Mix gebracht hat.“

I can’t believe it’s over, I was there they said “forever”
It’s getting harder to pretend, it’s good to know that it’s on trend
Take the weight up off their shoulders, it’s better now before they grow up
These are some of my best friends, things like this never happen
I’m smiling again

SYML – True

Ein Song, der vielleicht in den dunklen Stunden begleitet, in diesem Jahr, in dem noch so manches voller Schwermut und Schmerz geprägt sein wird. Ein traurig-schöner Song.

SYML – True Lyric-Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.