Mit „Finn Zehender – Ihm kommt es spanisch vor“ (Arbeitstitel) haben am Montag in Heiligenhafen an der Ostsee die Dreharbeiten zum vierten ZDF-Dorfkrimi mit Hinnerk Schönemann als Privatdetektiv Finn Zehender begonnen.

Autor Holger Karsten Schmidt und Regisseur Markus Imboden setzen mit diesem vierten Film ihre erfolgreiche Zusammenarbeit („Mörder auf Amrum“, „Mörderisches Wespennest“, „Tod einer Brieftaube“) mit einem weiteren skurrilen Dorfkrimi fort. Thomas Thieme als Polizeihauptmeister Gerd Mühlfellner steht Finn Zehender wieder zur Seite. In weiteren Rollen spielen Stefan Bürgi, Joanna Ferkic, Dennis Chmelensky, Inga Busch, Roeland Wiesnekker, Daniela Schulz und andere.

Nachdem Urs Jaeger (Stefan Bürgi) in den Besitzer einer Liste wohlhabender Steuerbetrüger kommt, vertraut er seine beiden Teenager Moritz (Dennis Chmelensky) und Mathilda (Joanna Ferkic) Zehender an, damit dieser sie von den Kriminellen schützen kann, die hinter der Liste her sind. Doch schnell stellt sich raus, dass das schwieriger wird als erwartet, denn wie sich herausstellt, haben die Kinder Zugang zur Liste der Steuerflüchtigen.
Die Dreharbeiten dauern bis zum 17. Juli 2012. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.