Am Donnerstag, 1. März 2012, beginnen die Dreharbeiten zum ZDF-Musikfilm mit Yvonne Catterfeld, der den Arbeitstitel „Nur eine Nacht“ trägt.

Nur eine Nacht bleibt Marc Simon (Pasquale Aleardi), um die Besetzung einer Musikshow festzulegen, mit der er seine kreative Durststrecke endlich hinter sich lassen will. Nur eine Nacht, um die Liebe seiner Exfrau Ina (Yvonne Catterfeld) zurückzuerobern.

Nur eine Nacht haben auch Oliver (Patrick Baehr), Annika (Jördis Richter) und die anderen Jugendlichen, die davon träumen, sich singend und tanzend eine glänzende Zukunft zu erobern. Davon, dass Marc vor dem finanziellen Ruin steht, haben sie keine Ahnung. Sie wollen zeigen, was sie können. Miteinander, füreinander und, am Ende dieser letzten Casting-Runde, jeder für sich.

Für die Chance, die Hauptrolle zu bekommen, sind sie bereit alles zu geben. Dann aber droht Marcs Sponsor abzuspringen, und es bleibt nur diese eine Nacht, um die Besetzung festzulegen und das Stück den Geldgebern vorzuführen. Die Leidenschaften überschlagen sich. Jetzt geht es erst recht um alles, für Marc und Ina und für Oliver und Annika.

In weiteren Rollen spielen Gudrun Gundelach, Matthias Brenner und andere. Regie führt Thorsten Näter („Die Toten vom Schwarzwald“, „Bella Block“), der auch das Buch schrieb.
„Nur eine Nacht“ wird produziert von der Relevant Film Fernsehproduktion mbH, Heike Wiehler-Timm, Hamburg. Die Redaktion im ZDF haben Alexander Bickel, Hauptredaktion Unterhaltung Wort, und Kai Schoormann, Hauptredaktion Fernsehfilm, Musikredaktion.

Gedreht wird in Hamburg bis zum 30. März 2012. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.