Bei DSDS 2011 wurde sie 6. – nun hat Zazou Mall mit „Mission“ ihre erste Single am Start. Für uns ein sehr guter und auch musikalischer Grund, mit der Schweizer Sängerin ein Interview zu führen.

Zazou Mall im Interview

Zazou, vor einem Jahr hast Du bei Deutschland sucht den Superstar mitgemacht und wurdest 6. Wie kam es dazu, dass Du in einer deutschen Castingshow teilgenommen hast?

Eine Freundin von mir hat gesagt, ich sollte da teilnehmen und ich wollte schon immer auf einer großen Bühne stehen. Da war DSDS genau das richtige für mich.

Du musstest in den Liveshows viel Kritik von der Jury einstecken. Wie bist Du damit umgegangen

Ich habe immer versucht, die Kritik so gut wie möglich anzunehmen. Die Kandidaten waren auch immer für mich da und wir haben uns jeweils gegenseitig motiviert.

Und wie siehst Du DSDS und die Kritik von damals mittlerweile?

Die Kritik war nicht immer gerecht , aber DSDS ist und bleibt die größte Casting Show Deutschlands und sie ist sehr unterhaltsam.

Bereust Du Deine Teilnahme bei der Castingshow? 

Nein, ich bereue überhaupt nichts. Es war eine sehr schöne Zeit und hat mir sehr vieles gebracht.

Würdest Du im Nachhinein was anders machen als damals?

Ja, ich wäre noch mehr Risiko eingegangen und hätte noch mehr von mir gezeigt.

In diesen Tagen ist Deine erste Single „Mission“ erschienen. Wie kamst Du an einen Plattenvertrag und wie hast Du Deinen Produzenten Audiolife kennengelernt?

Ich habe noch keinen Plattenvertrag, da ich noch nicht das richtige Label gefunden habe. Das Label Nation Music macht den Vertrieb und Promotion für mich. Audiolife habe ich durch eine gute Freundin kennengelernt. Sie wollten mit mir arbeiten und es hat sofort funktioniert.

Was bedeutet „Mission“ für Dich persönlich?

Es ist eine tanzbare Nummer , es ist mein Erstlingswerk und ich habe and den Lyrics selber mitgeschrieben; also bedeutet es mir schon sehr viel. Es geht eigentlich darum, dass ich sage, dass ich auf einer Mission bin und das erst der Anfang ist.

Eine gute Choreografie gehört für Dich dazu bei einem Song, was auch „Mission“ wieder zeigt. Hast Du die Choreo für das Video selbst entwickelt?

Für das Video habe ich einen Top Choreograph engagiert. Ich wollte einfach, dass es perfekt ist, Tänzer habe ich dafür auch selber gecastet. Aber für die Live Shows habe ich selber die Choreografien einstudiert.

Und eine Frage, die Deine deutschen Fans natürlich brennend interessieren wird: wirst Du auch zu Auftritten nach Deutschland kommen?

Ich hoffe es sehr, meine deutschen Fans sind genial, sie waren immer ein super Publikum. Ich hatte in letzter Zeit ein paar Auftritte in Deutschland und das wird sicherlich bald wieder der Fall sein.

Luca Hänni hat DSDS 2012 gewonnen. Wie siehst Du seinen Sieg und bist Du als Schweizerin stolz darauf, dass der Sieg von Deutschland sucht den Superstar in diesem Jahr in die Schweiz gegangen ist?

Ja ich freue mich sehr darauf das Luca bei DSDS gewonnen hat , er hat sich super durchgeschlagen für sein junges Alter. Er ist klug und wird das sicher sehr gut meistern.

Vielen Dank für das Interview – die LaTrash.de-Redaktion

Von Admin

Ein Gedanke zu „Zazou Mall im Interview: Von DSDS zur ersten Single“

Kommentare sind geschlossen.