Manchmal kommt man anders, als es denkt, manchmal aber ziehen Promis in den Dschungel und bestätigen genau die Vorurteile, die man bereits seit Jahren in sich trägt. Am zweiten Tag im Dschungelcamp 2012 gleich der erste Streit. Der Auslöser: Daniel Lopes. Wie, der Lopes? Ach nee, das hätten wir VOR dem Dschungel doch nie niemals gedacht.


In seiner heutigen Funktion als Teamchef kommt Rocco nicht bei allen Mitbewohnern gut an: Daniel fühlt sich „wie ein Idiot, weil du mich hier anmachst!“ Es folgt ein handfester Streit am Lagerfeuer. Rocco: „Hör mir zu!“ Daniel: „Ich höre dir nicht zu weil, du keinen Respekt vor mir hast. Du bist 23 Jahre…“ Rocco: „Rede mit mir normal!“ Daniel: „Wenn ich das Essen mache, dann mischst du dich da nicht ein. Basta! Willst du jetzt ein Lob dafür, dass du meine Aufgabe übernommen hast? Was für eine negative Energie du jetzt gerade reinbringst! Sprich mit Respekt mit mir.“ Rocco: „Jetzt komm doch mal runter!“ Vincent greift ein und beruhigt den zeternden Daniel. Doch beim Essen kochen geraten die Streithähne wieder aneinander. Fortsetzung folgt – garantiert! Ramona fasst den Streit passend zusammen: „Das ist die Evolution. Zwei Männer kämpfen an der Feuerstelle um die Macht. Und was hängt an der Feuerstelle dran? Die Fortpflanzung. Der, der die Macht am Feuer hat, dem gehören die Weibchen!“ Wer wird sich im Dschungel zum Alphatier mausern?

Der erste Streit im Dschungelcamp 2012 Tag 2 im Camp - Zwischen dem heutigen Teamchef Rocco Stark (li.) und Daniel Lopes kommt es zum Streit. In der Mitte Radost Bokel, rechts Brigitte Nielsen. © RTL

Alle Infos zum ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html