Paul McCartney - Lyrics 1956 bis heute Cover des zweibändigen Werks C.H.Beck

Für Lyricsfreaks und Musiknerd wie mich gibt es kaum etwas Größeres, als durch die Musik und die Songtexte von begnadeten SongschreiberInnen inspiriert zu werden. Es sind am Ende die Texte, die hängenbleiben, getragen von einer Melodie, die im Ohr bleibt – und etwas mit einem macht. Viele haben sich im Laufe der Jahrzehnte der Popmusik am Songschreiben versucht. Manche hatten einen Hit und gingen als One Hit Wonder in die Musikgeschichte ein. Andere, wie Paul McCartney, haben eine Fülle von Hits vorzuweisen, Songs, die Generationen geprägt haben. Heute legt der Verlag C.H.Beck mit Paul McCartney – Lyrics ein zweibändiges Werk vor, das einem fast den Atem verschlägt.

In zwei dicken Bänden beschreibt der Ex-Beatle sein Leben und sein musikalisches Werk anhand von 154 von ihm geschriebenen Songs. Quer durch die Welt des Paul McCartney werden wir dabei geführt, da die Lyrics nicht in chronologischer Reihenfolge angeordnet sind, sondern in alphabetischer. Dadurch springst du von Song zu Song und spürst immer mehr die Faszination, die von einem der vielleicht größten Songwriter aller Zeiten ausgeht.

Zu den Lyrics beschreibt McCartney die Entstehungsgeschichten der einzelnen Lieder. Er erzählt von den Orten, die ihn beim Schreiben beeinflusst und von den Menschen, die ihn dabei inspiriert haben. Und Paul McCartney blickt in „Lyrics“ zugleich zurück und sagt auch, was er heute über seine Lieder von einst denkt.

Ich habe viele Biographien im Laufe der Jahrzehnte gelesen, aber dieses zweibändige Werk hat doch alle davon in den Schatten gestellt. Mit „Lyrics“ schreibt Paul McCartney erneut Musikgeschichte. Und beschreibt im Rahmen seiner Songsammlung auch Begegnungen mit anderen Größen, wie Bob Dylan und den beiden Rolling Stones Mick Jagger und Keith Richards. Neben den Songs und den Geschichten finden sich auch viele Notizen in den beiden Büchern, die aufgeteilt sind in Lyrics A-K und Lyrics L-Z und private Fotos.

Wer glühende Beatles- und Paul McCartney-Fans wirklich glücklich machen will zu Weihnachten 2021, der findet mit „Lyrics“ vielleicht das genau passende Geschenk. Weil billig ist das gute Stück mit 78 Euro natürlich nicht. Aber hey, Musikliebe wird nicht an Geld gezählt, sondern an der Leidenschaft.

Ich war nie ein Paul McCartney-Fan, sondern habe immer zu denen gehört, die John Lennon näher standen. Doch nach „Lyrics“ hat sich auch dieses Bild in die Mitte verschoben. Am Ende ist McCartney eben doch einer der größten Meister seiner Klasse. Ein begnadeter Songschreiber und ein Musiker, der in diesem Werk auf Jahrzehnte von Musikgeschichte zurückblickt und dabei in den Bann zu ziehen weiß.

Herausgegeben und eingeleitet wird Paul McCartney – Lyrics 1956 bis heute von Paul Muldoon. Aus dem Englischen übertragen wurde es von Conny Lösch. Erschienen ist Paul McCartney – Lyrics im Verlag C.H.Beck und seit heute im Buchhandel und zum Teil auch in Record Stores erhältlich.

Und denkt bitte dran: Ihr unterstützt die lokalen Plattenläden und inhabergeführten Buchhandlungen, wenn ihr solche Bücher vor Ort im Laden oder im Onlineshop der kleinen HändlerInnen kauft!

Paul McCartney - Lyrics 1956 bis heute Cover des zweibändigen Werks C.H.Beck
Paul McCartney – Lyrics 1956 bis heute. Ein Leben in 154 Songs, angereichert mit persönlichen Texten, Geschichten, privaten Fotos und Notizen erschienen bei C.H.Beck