Music is in my venes. Und wenn dann noch so Songs wie die neue Single von Romc, „Insecure“ in die Mailbox flattert. Dann bockt es noch so viel mehr, über Musik zu schreiben. Romc ist begabt mit einer Stimme, die einen mitnehmt auf eine Reise, die mit Worten nicht beschreibbar ist.

Der 22 jährige, der bereits von zwei Castingshows angefragt wurde, sich aber dagegen entschied, weil ihm die Integrität seiner Musik wichtiger ist als die der schneller Aufmerksamkeit, die solche Shows mit sich bringen, bringt ein Talent mit, wie es nur wenige Künstler haben.

„Insecure“ und die Stimme von Romc machen was mit einem. Und das ist, was richtig gute Musik für mich ausmacht: Dass sie irgendeine Saite in meinem Herzen anschlägt – und dann nachhallt.

Der Popsong, die erste „danceable“ Nummer von Romc, ist seit heute auf allen Streamingportalen verfügbar. Morgen tritt Romc auf dem Reeperbahn Festival 2021 auf, auf der ASSIM RECORDS & SEAYOU RECORDS STAGE, die von 12-18 Uhr in der Spielbude zu finden ist, und stellt dort ab 16.30 Uhr seinen brandaktuellen Track „Insecure“ dort vor.

Romc – Insecure Cover